Hergestellt in Deutschland & 100% reine Zutaten

Top Kundenzufriedenheit

Gratis Versand schon ab 20€

Dein Warenkorb

Kieselgur - Diatomeenerde

Heute werfen wir einen Blick auf ein natürliches Produkt, das in manchen Katzenhaushalten immer beliebter wird: Kieselgur, auch bekannt als Diatomeenerde. Was ist das genau? Und wie kann es deiner Katze helfen? Schnurr dich gemütlich hin, und lass uns gemeinsam mehr erfahren!

Was ist Kieselgur?
Kieselgur, oder Diatomeenerde, ist ein feines Pulver aus den versteinerten Überresten winziger Algen, bekannt als Diatomeen. Diese Substanz ist bekannt für ihre rauen und scharfkantigen Partikel, obwohl sie für uns Menschen und Tiere völlig harmlos ist.

Wie kann Kieselgur bei Katzen helfen?
Natürlicher Parasitenschutz: Eines der bekanntesten Anwendungsgebiete von Kieselgur für Katzen ist der Schutz vor Flöhen und anderen äußeren Parasiten. Die scharfen Kanten der Diatomeen können die äußeren Schichten der Parasiten beschädigen, was letztlich zu ihrem Ableben führt. Und das Beste daran? Es handelt sich um eine rein physikalische Wirkung, ohne den Einsatz von Chemikalien.

Sichere Umgebung: Für uns Menschen fühlt sich Kieselgur wie ein sehr weiches Pulver an. Das bedeutet, es kann sicher in der Umgebung deiner Katze verteilt werden, z.B. auf Liegeplätzen oder im Katzenbett.

Interne Anwendungen: Einige Katzenbesitzer nutzen Lebensmittelqualität Kieselgur auch intern als Nahrungsergänzung. Es wird angenommen, dass es bei der natürlichen Entwurmung helfen kann. Aber Achtung: Hierbei sollte immer Rücksprache mit dem Tierarzt gehalten werden!

Anwendungstipps:
Wenn du Kieselgur zur Flohkontrolle einsetzt, trage das Pulver einfach auf das Fell deiner Katze auf und arbeite es vorsichtig mit den Fingern oder einer Bürste ein. Vergiss nicht, Bereiche wie den Katzenschlafplatz oder den Lieblingsplatz auf der Couch ebenfalls zu behandeln.

Wichtig ist, dass du immer "Lebensmittelqualität" Kieselgur verwendest, insbesondere wenn du überlegst, es intern anzuwenden oder in Bereichen, in denen deine Katze es möglicherweise einatmen könnte.

Fazit:
Kieselgur ist eine natürliche und umweltfreundliche Option, die deiner Katze dabei helfen kann, sich gegen unliebsame Parasiten zu schützen. Wie immer, wenn es um das Wohl deiner Katze geht, informiere dich gut und konsultiere bei Unsicherheiten deinen Tierarzt.
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag