Hergestellt in Deutschland & 100% reine Zutaten

Top Kundenzufriedenheit

Gratis Versand schon ab 20€

Dein Warenkorb

Gefundene Katze: Schritte zum richtigen Umgang und zur Hilfe

Katze gefunden - was tun?

Wenn du eine Katze findest, stehst du vor der Herausforderung, das Richtige zu tun, um dem Tier zu helfen und eventuell seinen Besitzer zu finden. Hier sind einige wichtige Schritte, die du beachten solltest:

Überprüfe den Gesundheitszustand der Katze

Zunächst ist es wichtig, den Gesundheitszustand der Katze zu überprüfen. Sieh nach, ob das Tier offensichtliche Verletzungen oder Anzeichen von Krankheit zeigt. Eine verletzte oder kranke Katze benötigt umgehend tierärztliche Hilfe.

Sicherheit für die Katze und dich selbst

Stelle sicher, dass die Katze in Sicherheit ist und sich nicht in unmittelbarer Gefahr befindet, beispielsweise durch Straßenverkehr. Sei vorsichtig beim Umgang mit der gefundenen Katze, da sie ängstlich oder verstört sein könnte.

Suche nach Identifikationsmerkmalen

Überprüfe, ob die Katze ein Halsband mit einer ID-Marke trägt. Manche Katzen haben auch Mikrochips, die nur von einem Tierarzt oder einem Tierheim ausgelesen werden können. Ein Mikrochip kann wichtige Informationen über den Besitzer der Katze enthalten. Besuchen Sie z.B. tasso.net – das Haustierzentralregister in Deutschland: https://www.tasso.net/Tierregister/Tier-gefunden/Transponderabfrage. Darüber hinaus gibt es auch hier eine 24 Std. Hotline: +49 (0) 61 90 / 93 73 00

Kontaktiere lokale Tierheime und Tierärzte

Informiere lokale Tierheime, Tierärzte und Tierschutzorganisationen. Sie können dir helfen herauszufinden, ob jemand ein Tier vermisst, und können dich bei der weiteren Vorgehensweise unterstützen. Sie gehen das Vorgehen sehr gut und helfen bei den weiteren Schritten. Die Kontakdaten findest du am besten mit einer Google Suche.

Erkundige dich in der Nachbarschaft

Frage in der Nachbarschaft nach, ob jemand die Katze vermisst. Du kannst auch Aushänge erstellen oder lokale Online-Gruppen und soziale Netzwerke nutzen, um auf die gefundene Katze aufmerksam zu machen.

Besuche die Online-Tiermeldezentrale

Im Internet gibt es z.B. professionell geführte Anzeigenportale die gefundene und gesuchte Tiere listen. Ein Portal das wir als HeyFeli bei unserer Recherche gefunden haben ist: https://www.tiermeldezentrale.de

Besuche lokale facebook Gruppen

Es gibt auch facebook Gruppen, die oftmals einen örtlichen Bezug haben. Zum Beispiel: „Katzen vermisst und zugelaufen München und rund rum“. Solche Gruppen haben teilweise tausende von Mitgliedern je nach dem, wo man örtlich ansässig ist.

Biete vorübergehend Unterschlupf an, wenn möglich

Wenn es dir möglich ist, biete der Katze vorübergehend Unterschlupf und Grundversorgung an, während du versuchst, den Besitzer zu finden. Achte darauf, dass die Katze Zugang zu Wasser, Futter und einem sicheren Schlafplatz hat.

Vorsicht – bitte habe die rechtliche Lage im Blick

In Deutschland ist das Fundrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Danach ist der Finder einer Katze verpflichtet, den Fund unverzüglich bei der zuständigen Behörde anzuzeigen. Dies ist in der Regel das Ordnungsamt oder die Polizei. Ansonsten greift unter Umständen die Thematik Fundunterschlagung. Hier gibt es noch etwas mehr nachzulesen: https://www.tasso.net/Service/Wissensportal/Katze/Fremde-Katze

Fazit

Das Finden einer Katze erfordert verantwortungsvolles Handeln. Die wichtigsten Schritte sind, sich um das Wohl des Tieres zu kümmern, zu versuchen, den Besitzer zu finden und falls nötig, Hilfe von Tierheimen und Tierschutzorganisationen in Anspruch zu nehmen. Und vergesse nicht – das schönste im Leben ist – Freude schenken! Und was gibt es schöneres als seine Katze wieder wohlbehalten in den Armen zu halten.

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag